Dieser Triebzug vom Typ Mireo von Siemens Mobility wird für Go-Ahead Bayern fahren.

Dieser Triebzug vom Typ Mireo von Siemens Mobility wird für Go-Ahead Bayern fahren. Foto: Siemens Mobility GmbH

Erste Siemens-Züge nehmen Gestalt an




Go-Ahead Bayern freut sich über Fortschritte bei Siemens Mobility

Siemens Mobility ist fleißig mit den Zügen für Go-Ahead Bayern beschäftigt. Dieser einstöckige Mireo mit der Betriebsnummer 463 101 steht bereits im Prüfcenter Wegberg-Wildenrath, ebenso der Desiro HC mit seinen Doppelstock-Mittelwagen und der Betriebsnummer 4262 001. Wir freuen uns sehr, dass es so gut vorangeht. Ab Dezember 2022 werden wir mit insgesamt 56 Triebzügen von Siemens im Auftrag der Bayerischen Eisenbahngesellschaft und des Verkehrsministeriums von Baden-Württemberg auf dem Los 1 der Augsburger Netze fahren.




Kontakt

Go-Ahead Bayern GmbH

  • Ludwigstraße 1
    86150  Augsburg

Winfried Karg, Pressesprecher