Foto: Siemens Mobility

Der Mireo kommt




Es geht weiter bei Go-Ahead Bayern: Jetzt wurde uns der erste Wagenkasten der bestellten 44 dreiteiligen Elektrotriebzüge vom Typ Mireo bei der Firma Siemens vorgestellt. Unser zuständiger Ingenieur hat diesen Wagenkasten begutachtet und formell abgenommen; jetzt kann Siemens die weiteren Wagenkästen bauen.

Bis ein erster Mireo dann wirklich fertig ist und fahren kann, dauert es noch einige Zeit. Im Dezember 2022 wird Go-Ahead Bayern dann mit diesen Triebzügen sowie zwölf Doppelstockzügen vom Typ Desiro HC den Betrieb aufnehmen; die Fahrzeuge sind vorgesehen für die Strecken München – Augsburg – Ulm, Augsburg – Donauwörth – Würzburg sowie Donauwörth – Aalen. Go-Ahead wird dort Schienenpersonennahverkehr im Auftrag der Bayerischen Eisenbahngesellschaft und des Landes Baden-Württemberg übernehmen.




Kontakt

Go-Ahead Bayern GmbH

  • Ludwigstraße 1
    86150  Augsburg

Winfried Karg, Pressesprecher